Was ist Chroma Subsampling? Warum funktioniert es? Erkläre dabei auch, was die Angaben 4:4:4, 4:2:2, 4:2:0 und 4:1:1 bedeuten!

Approach

<p>Beim Chroma Subsampling wird das Bild zuächst in einen anderen Farbraum überführt in dem Luminanz und Chrominanz getrennt sind. Dann werden die Farbinformationen einiger Pixel weggelassen um das Bild zu komprimieren. Da das menschliche Auge Helligkeitsschwankungen besser wahrnimmt als Farbschwankungen kann so das Bild gut komprimiert werden ohne große subjektive Qualitätseinbußen hinnehmen zu müssen.</p>

<table> <tr> <td>4:4:4</td> <td>Kein Subsampling</td> </tr> <tr> <td>4:2:2</td> <td>Jedes zweite Farbinformation wird weggelassen</td> </tr> <tr> <td>4:2:0</td> <td>Horizontales und vertikales Subsampling. Chrominanz theoretisch zwischen den Luminanzpixeln</td> </tr> <tr> <td>4:1:1</td> <td>Nur jeder 4.Pixel hat Farbinformationen</td> </tr> </table>


  • URL:
  • Language:
  • Subjects: internet-technologies
  • Type: Explain
  • Duration: 10min
  • Credits: 3
  • Difficulty: 0.3
  • Tags: HPI Internet- und WWW-Technologien
  • Note:
  • Created By: adius
  • Created At:
    2013-05-17 08:01:42 UTC
  • Last Modified:
    2013-05-17 08:01:42 UTC