NrSubjectTypeTaskDifficultyCreditsTagsFlagsNote
1MathNameFür diese Übung wird zunächst das Kartenspiel Uno betrachtet. Das Spiel wird mit…0.4
62HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
2MathCalculateErstelle eine Wahrheitstafel für die folgende Aussage: ´(a vv b) ^^ (a vv not c…0.3
31HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
3MathCalculateErstelle eine Wahrheitstafel für die folgende Aussage: ´(a => b) ^^ (not b => n…0.3
31HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
4MathProofZeige ohne die Verwendung einer Wahrheitstafel, dass die folgenden Aussagen jewe…0.4
31HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
5MathProofZeige ohne die Verwendung einer Wahrheitstafel, dass die folgenden Aussagen äqui…0.4
31HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
6MathNameIn dieser Übung sollen folgende Aussageformen betrachtet werden: - ´m(t):´ Stud…0.6
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
7MathExplainDrücke folgende Aussagen in deutschen Sätzen aus: 1. ´not AA t: h(t) ^^ EE t: …0.7
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
8MathNameBetrachte die vier Universen ´{0,1}, ZZ, QQ^+, RR´ In welchen der Universen gel…0.4
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
9MathNameBetrachte folgende Aussageformen über ´NN^+´: - ´P(x): x´ besitzt genau drei …0.6
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
10MathNameZähle die fünf kleinsten Elemente der folgenden Menge auf und gib eine logische …0.7
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
11MathCalculateSeien ´M, U´ Menge mit ´O/ sub U sube M´. Betrachte die folgenden Aussageformen …0.5
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
12MathProofBeweise, dass für alle Mengen ´A, B, C, D sube M´ folgende Aussage gilt: ´(A xx…0.5
22HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
13MathProofBeweise für alle Relationen ´T,R,S sube M^2´ folgende Aussage: ´T @ (R uu S) = …0.6
22HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
14MathDrawZeichne in den Graphen ´@ -> @ larr @ -> @ -> @´ zusätzliche Kanten ein (so weni…0.4
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
15MathDrawSei E die Kantenrelation folgend Graphens: ´@ -> @ larr @ -> @ -> @´ Zeichne je…0.5
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
16MathExplainEntscheide mit einer kurzen natürlichsprachlichen Begründung, welche der Relatio…0.3
42HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
17MathProofSei ´M´ eine beliebige Menge mit ´R sube M^2´ Zeige: 1. Wenn ´R´ gleichzeitig …0.6
42HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
18MathNameÜberprüfe, ob ´Z = {Z_i\ |\ i >= 0}´ eine gültige Zerlegung der Menge ´M´ ist un…0.6
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
19MathProofSei F linksvollständig und rechtseindeutig, ´f = (A, B, F)´ und ´M sube N sube A…0.6
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
20MathProofSeien A und B nichtleere Mengen und ´f : A -> B´ eine Abbildung. Für ´a, b in A´…0.6
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
21MathProofSeien A, B, C Mengen und ´f : A -> B´ und ´g : B -> C´ Abbildungen. Dann ist ´g …0.6
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
22MathNameEs Sei gegeben: ´M = {a, b, c}´ Gib eine Halbordnung ´R´ an, so dass ´R´ die …0.3
32HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
23MathCalculateErweiter die folgenden Relation ´R sub M xx M´ mit ´M = {1, 2, 3, 4, 5, 6, 7})´ …0.5
43HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
24MathProofSei ´(p\_i)\_(i in N)´ eine Folge, die alle Primzahlen injektiv aufzählt. Du kan…0.7
41HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
25MathDescribeKonstruiere eine Surjektion: ´f: P(NN) -> [0, 1]´…0.5
22HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
26MathProofZeige: ´AA m,n in NN : m <= n -> 2^m <= 2^n´…0.3
42HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
27MathProofBeweise mittels Widerspruch, dass sich ´root 3 2´ nicht als Bruch ´p / q´ darste…0.5
42HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
28MathProofZeige mit Hilfe eines kombinatorischen Beweises, dass folgende Aussage gilt: We…0.5
32HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
29MathProofZeige mit Hilfe der vollständigen Induktion, dass für alle natürlichen Zahlen n …0.7
33HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
30MathProofZeige, dass bei der folgenden Formel zwar der Induktionsschritt funktioniert, je…0.6
33HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
31MathProofZeige, dass folgender Beweis fehlerhaft ist: **Behauptung:** Auf einer Party mi…0.5
32HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
32MathProofZeige mit Hilfe der vollständigen Induktion: Für alle natürlichen Zahlen ´N´ (i…0.6
32HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
33MathProofZeige mit Hilfe der vollständigen Induktion: Für alle natürlichen Zahlen ´N´ (i…0.6
32HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
34MathCalculateNennen sie die Anzahl aller Zeichenfolgen ´(a_1, … , a_n)´ mit der Länge ´n in N…0.7
62HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
35Computer-science<p>`f(x, y, z) = (x ? y ? z ) ? ( ¬x ? y )`</p> <p>`g(x, y, z) = x ? ( y ? z )`<…0.5
3HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, Wintersemester 2012/2013
36Math, Computer-scienceTransformStelle folgende Zahlen binär, oktal und hexadezimal dar: 1. ´68_9´ 2. ´118_11´ …0.5
31
37Computer-science, MathTransformGib folgende Dezimalzahlen im Zweierkomplement in Binärdarstellung und Hexadezim…0.5
32
38Computer scienceNameTerminalsymbole: ´a, b, c´ Hilfssymbole: ´X, Y, Z´ ´X ::= (a b a)^(\*\*)´ ´Y ::…0.5
32HPI, WS 2012/2013, Programmiertechnik 1
39ProgrammingNameSchreibe ein Shellskript, das 10 Dateien mit eindeutigem Namen erzeugt…0.5
33HPI, Programmiertechnik 1
40ProgrammingNameSchreibe ein Shellskript, das in einem Verzeichnis rekursiv nach der Textdatei m…0.4
33
41MathProofDie Fibonacci-Zahlen ´F\_n, n in NN\_0´, sind definiert durch ´F\_0 = 0´, ´F\_1 …0.5
64HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 32a
42MathProofDie Fibonacci-Zahlen ´F\_n, n in NN\_0´, sind definiert durch ´F\_0 = 0´, ´F\_1 …0.5
64HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 32b
43MathExplainGib die Anzahl der verschiedenen Möglichkeiten an (inklusive Begründung). Ein R…0.5
31HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 33
44MathCalculateGegeben sei folgende Formel: ´sum_(i=0)^n x^(i-4) + 3i + sqrt(i) * x´ Ersetze …0.5
32HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 34
45MathCalculateUrne A enthält 7 rote und 3 schwarze Kugeln, Urne B enthält 3 rote und 2 schwarz…0.5
73HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 35
46MathCalculateGegeben sei ein Pokerspiel mit 52 Karten verteilt auf 13 verschiedene Werte und …0.5
33HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 36
47MathCalculateZwei anonyme Studenten geben identische Lösungen zur Matheübung ab. Um dies zu v…0.5
22HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 37
48MathExplainBeim Wurf von ´3´ fairen Würfeln tritt die Summe ´10´ öfter auf als die Summe ´9…0.5
13HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 38
49MathProofBeweise, dass in einer Gruppe von acht Leuten (mindestens) zwei am gleichen Woch…0.3
12HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013
50Math, Combinatorics, StochasticsCalculateIn der Mensa sitzen 100 Studenten und essen, 60 Studenten reden und 20 Studenten…0.4
11HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013
51Math, Combinatorics, StochasticsCalculateBerechne die Anzahl der Möglichkeiten beim Lotto 6 aus 49 Zahlen zu ziehen.…0.4
21HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013
52Math, Combinatorics, StochasticsCalculateX sei die Anzahl der Einserpäsche nach dem 10 Wurf von zwei fairen Würfeln. …0.5
21HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 39a
53Math, Combinatorics, StochasticsCalculateX sei die Anzahl der Würfe von zwei fairen Würfeln bis zum ersten Einserpasch. …0.5
21HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 39b
54Math, Combinatorics, StochasticsCalculateBei der Herstellung von Smartphones ist mit einem Ausschuss von ´5%´ zu rechnen.…0.5
21HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 40a
55Math, Combinatorics, StochasticsCalculateBei der Herstellung von Smartphones ist mit einem Ausschuss von ´5%´ zu rechnen.…0.5
21HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 40b
56Math, Combinatorics, StochasticsCalculateBei der Herstellung von Smartphones ist mit einem Ausschuss von ´5%´ zu rechnen.…0.5
21HPI, Mathematik I - Diskrete Strukturen und Logik, WS 2012/2013, Nr. 40c
57MathProofBeweise mit vollständiger Induktion, dass für alle natürlichen Zahlen n die folg…0.6
5HPI, Mathematik 2, Sommersemester 2013
58MathProofBeweise, dass jede nichtleere Teilmenge ´A´ der Menge ´N´ der naürlichen Zahlen …0.5
31HPI, Mathematik 2
59MathCalculateStelle die Dezimalzahl 34591 jeweils zu den Basen 2, 3 und 16 dar…0.3
32
60MathCalculateGib die Zahlen ´1110111_2´, ´1210121_3´ und ´AFFE_16´ als Dezimalzahlen an.…2
61MathCalculateSie wollen mit Hilfe eines Zufallsgenerators eine Primzahl mit etwa ´500´ Stelle…0.4
32
62MathCalculate<p>Sie wollen mit Hilfe eines Zufallsgenerators eine Primzahl mit etwa ´500´ Ste…0.5
32
63MathCalculate<p>Bestimmen Sie mit Hilfe des Euklidischen Algorithmus für die folgenden Zahlen…0.4
62
64MathCalculate<p>Es sei ´a = 5957´, ´b = 6601´, ´c = 10619´.</p><strong>Bestimme ´ggT(a, b, c)…0.5
62
65MathCalculateStellen Sie den Bruch ´x = 96/78´ als Dezimalbruch dar.…0.3
32
66MathCalculateStellen Sie ´y = 2/9´ als “Binärbruch” dar - der binären Entsprechung des Dezima…0.4
32
67MathCalculateStellen Sie den Dezimalbruch ´z = 2.bar(307692)´ als unkürzbaren Bruch dar, ´z =…0.4
32
68MathCalculateEs sei ´x := 2125 − sqr(4125 −1)´<br> <p>Stellen Sie ´x´ binär entsprechend dem…0.5
52
69MathNameFinde möglichst einfache (kurze!) explizite Bildungsgesetze für die Folgen ´(a\_…0.5
81HPI, Mathematik 2
70MathCalculate<p>Eine Folge ´(a_n)_(n in NN)´ sei durch die Anfangswerte ´a_0 := 1´ und ´a_1 :…0.6
62
71MathExplainBegründe ob die folgenden Aussagen wahr oder falsch sind. 1. ´n! in O(2^(2^n))´…0.5
61HPI, SS 2013, Mathematik 2
72Internet-technologiesExplainWas sagt die Fano-Bedingung aus? Nenne eine Kodierung, die die Fano-Bedingung ve…0.3
22
73Internet-technologiesCalculate<p>Betrachten Sie folgende Nachricht:</p> <p>die puppen puppen mit kleinen puppe…0.7
122
74Internet-technologiesCalculateKodiere das Wort ANANAS mit der arithmetischen Kodierung! Hier sind mehrere rich…0.4
42
75Internet-technologiesExplainWas ist der Vorteil des LZW-Verfahrens gegenüber anderen Wörterbuch-basierten Ko…0.2
12
76Internet-technologiesCalculateKodiere die Nachricht `acdacdbbacbbad` nach dem LZW-Verfahren unter Berücksichti…0.5
41HPI, Internet- und WWW-Technologien
77Internet-technologiesCalculateBestimme möglichst genau den benötigten Speicherplatz (in Bit) für folgende mult…0.2
11HPI, Internet- und WWW-Technologien
78Internet-technologiesCalculateBestimme möglichst genau den benötigten Speicherplatz (in Bit) für folgende mult…0.3
11HPI, Internet- und WWW-Technologien
79Internet-technologiesCalculateBestimme möglichst genau den benötigten Speicherplatz (in Bit) für folgende mult…0.3
11HPI, Internet- und WWW-Technologien
80Internet-technologiesCalculateBestimme möglichst genau den benötigten Speicherplatz (in Bit) für folgende mult…0.4
31HPI, Internet- und WWW-Technologien
81Internet-technologiesCalculateBestimme möglichst genau den benötigten Speicherplatz (in Bit) für folgende mult…0.3
11HPI, Internet- und WWW-Technologien
82Internet-technologiesCalculateDekodiere folgende UTF-8 Binärkodierung! Mach dich dazu auch mit der Bedeutung v…0.2
11HPI, Internet- und WWW-Technologien
83Internet-technologiesExplainWas ist der Unterschied zwischen RGB, CMY(K) und YUV? Warum haben alle drei ihre…0.3
22
84Internet-technologiesCalculateGegeben sei folgendes Netzwerk: A --> R1: 10 Mb/s R1 --> R2: 155 Mb/s R2 --> C:…0.3
61HPI, Internet- und WWW-Technologien
85Internet-technologiesExplainWas ist Chroma Subsampling? Warum funktioniert es? Erkläre dabei auch, was die A…0.3
32
86Internet-technologiesCalculateZyklische Redundanzprüfung: Mache dich zunächst mit dem CRC-Verfahren vertraut. …0.5
41HPI, Internet- und WWW-Technologien
87Theoretical computer scienceNameEs sei die akzeptierende Turing-Maschine ´M = ({a,b,c}, Z, z\_0, {q\_1, q\_2}, …0.6
62HPI, 2014-04-01, Theoretische Informatik 2, Aufgabe 1
88Theoretical computer scienceNameGib eine akzeptierende Turing-Maschine an, die die Sprache ´{a^(2^n) | n >= 0}´ …0.6
42HPI, 2014-04-01, Theoretische Informatik 2, Aufgabe 2
89Theoretical computer scienceNameGib eine akzeptierende Turing-Maschine an, die die Sprache ´{a^n b^n c^n | n >= …0.6
62HPI, 2014-04-01, Theoretische Informatik 2, Aufgabe 3
90Theoretical computer scienceDrawGegeben ist folgender deterministischer endliche Automat: ´A = ({a, b, c}, {z_0…0.6
62HPI, 2014-04-12, Theoretische Informatik 2, Blatt 2, Aufgabe 1
91Theoretical computer scienceNameGib deterministische endliche Automaten an, die folgende Sprachen über dem Alpha…0.6
92HPI, 2014-04-12, Theoretische Informatik 2, Blatt 2, Aufgabe 2
92Theoretical computer scienceNameGegeben ist der nichtdeterministische endliche Automat ´A = ({a, b}, {q_0, q_1,…0.6
92HPI, 2014-04-12, Theoretische Informatik 2, Blatt 2, Aufgabe 3
93Theoretical computer scienceNameGegeben sei die reguläre Grammatik ´G = ({S, A_1, A_2, A_3}, {a, b, c}, P, S)´ …0.5
52HPI, 2014-04-12, Theoretische Informatik 2, Blatt 2, Aufgabe 4
94Theoretical computer scienceNameGegeben sei folgender endlicher Automat: ´A = ({a, b, c}, {z_0, z_1, z_2, z_3},…0.5
43HPI, 2014-04-12, Theoretische Informatik 2, Blatt 2, Aufgabe 5
95Theoretical computer scienceNameGib einen Kellerautomaten an, der folgende Sprache akzeptiert: ´L = {w in {a, b…0.5
42HPI, 2014-04-26, Theoretische Informatik 2, Blatt 3, Aufgabe 1
96Theoretical computer scienceNameGib einen Kellerautomaten an, der folgende Sprache akzeptiert: ´L = {a^m b^n in…0.6
42HPI, 2014-04-26, Theoretische Informatik 2, Blatt 3, Aufgabe 2
97Theoretical computer scienceNameEs sei folgender Kellerautomat gegeben: ´M = ({a, b}, {z_0, z_1}, {a}, z_0, {z_…0.5
32HPI, 2014-04-26, Theoretische Informatik 2, Blatt 3, Aufgabe 3
98Theoretical computer scienceNameEs sei ´G = ({S,B,U}, {a,b}, R, S)´ eine kontextfreie Grammatik mit ´R = {S -> …0.6
83HPI, 2014-04-29, Theoretische Informatik 2, Blatt 4, Aufgabe 1
99Theoretical computer scienceProofBeweise, dass für jede reguläre Sprache ´L sube T^(\*\*)´ und jeden Buchstaben ´…0.7
52HPI, 2014-04-29, Theoretische Informatik 2, Blatt 4, Aufgabe 2
100Theoretical computer scienceProofBeweise, dass für jede reguläre Sprache ´L sube T^(\*\*)´ und jeden Buchstaben ´…0.7
62HPI, 2014-04-29, Theoretische Informatik 2, Blatt 4, Aufgabe 3
101Theoretical computer scienceProofBeweise, dass für jede kontextfreie Sprache ´L sube T^+´ und jeden Buchstaben ´a…0.7
52HPI, 2014-04-29, Theoretische Informatik 2, Blatt 4, Aufgabe 4
102Theoretical computer scienceProofEine kontextfreie Grammatik ´G = (N, T, P, S)´ heißt linear, wenn alle Regeln au…0.8
52HPI, 2014-05-07, Theoretische Informatik 2, Blatt 5, Aufgabe 1
103Theoretical computer scienceProofUntersuche, ob die Menge der linearen Sprachen unter Vereinigung, Durchschnitt, …0.7
42HPI, 2014-05-07, Theoretische Informatik 2, Blatt 5, Aufgabe 2
104Theoretical computer scienceExplainUntersuche, ob die Menge der rekursiven Sprachen (für die es eine Turing- Maschi…0.7
42HPI, 2014-05-07, Theoretische Informatik 2, Blatt 5, Aufgabe 3
105Theoretical computer scienceName1. Bestimme die den folgenden Mengen zugeordneten regulären Ausdrücke: - Alle …0.5
52HPI, 2014-05-13, Theoretische Informatik 2, Blatt 6, Aufgabe 1
106Theoretical computer scienceNameBestimme nach der im Beweis des Satzes von Kleene gegebenen Methode zu folgendem…0.6
43HPI, 2014-05-13, Theoretische Informatik 2, Blatt 6, Aufgabe 2
107Theoretical computer scienceNameBestimme für den regulären Ausdruck ´(((a + b)^(\*\*) \* (b \* b)) + a^(\*\*))´ …0.6
43HPI, 2014-05-13, Theoretische Informatik 2, Blatt 6, Aufgabe 3
108Theoretical computer scienceAssignGegeben seien die Grammatik ´G = ({S, A, B, C}, {a, b}, P, S)´ mit ´P = {´ ´S…0.6
62HPI, 2014-05-20, Theoretische Informatik 2, Blatt 7, Aufgabe 1
109Theoretical computer scienceExplainDas Inklusionsproblem ist folgendermaßen definiert: Gegeben: Grammatiken ´G_1´ …0.7
42HPI, 2014-05-20, Theoretische Informatik 2, Blatt 7, Aufgabe 2
110Theoretical computer scienceNameEs sei die deterministische akzeptierende 1-Band-Turing-Maschine M gegeben, die …0.6
75HPI, 2014-05-26, Theoretische Informatik 2, Blatt 8, Aufgabe 1
111Theoretical computer scienceCalculateEs sei folgende deterministische akzeptierende Turing-Maschine gegeben: ´M = ({…0.7
85HPI, 2014-05-26, Theoretische Informatik 2, Blatt 8, Aufgabe 2
112Theoretical computer scienceNameEs sei die deterministische akzeptierende 1-Band-Turing-Maschine M gegeben, die …0.8
43HPI, 2014-06-12, Theoretische Informatik 2, Blatt 9, Aufgabe 1
113Theoretical computer scienceCalculateEs sei folgende deterministische akzeptierende Turing-Maschine gegeben: ´M = ({…0.6
33HPI, 2014-06-12, Theoretische Informatik 2, Blatt 9, Aufgabe 2
114Theoretical computer scienceCalculateGegeben ist ein Graph ´G = (V, E)´. Eine Überdeckung von ´G´ ist eine Menge ´V'…0.6
54HPI, 2014-06-12, Theoretische Informatik 2, Blatt 9, Aufgabe 3
115Theoretical computer scienceProofBeweise, dass das 3-SAT Problem NP-vollständig ist. **Gegeben:** ´n´ Variable ´…0.7
53HPI, 2014-06-20, Theoretische Informatik 2, Blatt 10, Aufgabe 1
116Theoretical computer scienceProofZeige, dass es genau dann einen polynomialen Algorithmus für das Cliquenproblem …0.6
33HPI, 2014-06-20, Theoretische Informatik 2, Blatt 10, Aufgabe 2
117Theoretical computer scienceProofZeige, dass das Äquivalenzproblem für kontextfreie Grammatiken auf das Leerheits…0.6
33HPI, 2014-06-20, Theoretische Informatik 2, Blatt 10, Aufgabe 3
118Theoretical computer scienceProofEs sei ´L sube {a}^\*\*´ eine nichtleere reguläre Sprache. Beweise, dass es natü…0.6
42HPI, 2014-06-26, Theoretische Informatik 2, Blatt 11, Aufgabe 1
119Theoretical computer scienceAssignUntersuche mittels des Satzes von Myhill/Nerode, ob die folgenden Sprachen regul…0.7
63HPI, 2014-06-26, Theoretische Informatik 2, Blatt 11, Aufgabe 2
120Theoretical computer scienceExplainZeige, dass das Problem der Existenz eines Hamiltonkreises für gerichtete Graphe…0.7
42HPI, 2014-06-26, Theoretische Informatik 2, Blatt 11, Aufgabe 3
121Theoretical computer scienceTransformGegeben sei der deterministische endliche Automat ´A = ({a, b}, {z\_0, z\_1, z\…0.7
42HPI, 2014-07-03, Theoretische Informatik 2, Blatt 12, Aufgabe 1
122Theoretical computer scienceNameEs sei ´L = {aw | w in {a,b}^\*\* ,|w| " ist gerade"}´ Bestimme ´z(L)´.…0.6
32HPI, 2014-07-03, Theoretische Informatik 2, Blatt 12, Aufgabe 2
123Theoretical computer scienceProof1. Beweise, dass für jede reguläre unäre Sprache ´L´ (unär heißt, dass ´L´ eine …0.8
62HPI, 2014-07-03, Theoretische Informatik 2, Blatt 12, Aufgabe 3
124MathProofBeweise mit vollständiger Induktion, dass für alle natürlichen Zahlen ´n >= 1´ d…0.6
42HPI, 2014-04-07, Mathe 2, Blatt 1, Aufgabe 1
125MathProofBeweise folgenden Satz: Jede nichtleere Teilmenge ´A´ der Menge ´NN´ der natürli…0.6
32HPI, 2014-04-07, Mathe 2, Blatt 1, Aufgabe 2
126MathTransform1. Stelle die Dezimalzahl ´47&thinsp;871\_10´ in den Positionssystemen zur Basis…0.3
32HPI, 2014-04-07, Mathe 2, Blatt 1, Aufgabe 3
127MathTransformStelle folgende Zahlen als Produkt von Primzahlpotenzen dar. 1. ´a = 38!´ 2. ´b…0.4
33HPI, 2014-04-07, Mathe 2, Blatt 1, Aufgabe 4
128Math, StochasticsCalculateMit Hilfe eines Zufallsgenerators soll eine Primzahl mit etwa 500 Stellen im Bin…0.4
32HPI, 2014-04-14, Mathe 2, Aufgabe 5
129MathCalculateBestimme mit Hilfe des Euklidischen Algorithmus für die folgenden Zahlenpaare ´(…0.3
33HPI, 2014-04-14, Mathe 2, Aufgabe 6
130MathCalculateEs sei ´a = 8897´, ´b = 13237´, ´c = 17507´. Bestimme den ´gcd(a, b, c)´ und ´lc…0.5
33HPI, 2014-04-14, Mathe 2, Aufgabe 7
131MathTransform1. Stelle den (im Dezimalsystem gegebenen) Bruch ´q = 165/35 in Q´ zum einen als…0.4
32HPI, 2014-04-14, Mathe 2, Aufgabe 8
132MathCalculateGib an, wie der Bruch ´1/5´ gemäß IEEE 754 als binäre 32-Bit Gleitkommazahl darg…0.6
32HPI, 2014-04-14, Mathe 2, Aufgabe 9
133MathCalculateBerechne ´a = 10^2500 − root(4)(10^10000 - 3)´ auf drei führende Ziffern genau: …0.5
32HPI, 2014-04-14, Mathe 2, Aufgabe 10
134MathExplainBestimme Infimum und Supremum der folgenden Teilmengen von ´RR´, sofern sie exis…0.5
33HPI, 2014-04-14, Mathe 2, Aufgabe 11
135MathExplainIm folgenden sind jeweils zwei Folgen ´(f(n))\_(n in NN)´ und ´(g(n))\_(n in NN)…0.6
32HPI, 2014-04-14, Mathe 2, Aufgabe 12
136MathProofBeweise folgenden auch "Sandwich - Theorem" genannten Satz: Es seien ´ul a = (a…0.6
32HPI, 2014-04-28, Mathe 2, Aufgabe 13
137MathCalculateEs sei ´q in RR´ mit ´0 < q < 1´ und es sei ´a\_n = 3q^n + 1/(2n + 1)´. Weiter s…0.6
32HPI, 2014-04-28, Mathe 2, Aufgabe 14
138MathCalculateEs sei ´a\_n := (b\_0n^k + b\_1nk−1 + … + b\_(k−1) n + b\_(k-1)n + b\_k)/(c\_0n…0.5
32HPI, 2014-04-28, Mathe 2, Aufgabe 15
139MathCalculateBerechne jeweils die angegebene ´k´-te Partialsumme ´s\_k´ und die Summe ´s´ der…0.7
63HPI, 2014-04-28, Mathe 2, Aufgabe 16
140MathCalculateBestimme die Konvergenzbereiche der folgenden Potenzreihen: 1. ´sum_(n=0)^(oo) …0.6
33HPI, 2014-05-05, Mathe 2, Aufgabe 17
141MathCalculateBestimme die folgenden Reihensummen: 1. ´sum_(n=10)^(oo) (1/2)^n´ 2. ´sum_(n=1)…0.6
32HPI, 2014-05-05, Mathe 2, Aufgabe 18
142MathCalculateBerechne die folgenden (eventuell uneigentlichen) Grenzwerte. 1. ´lim_(x -> pi/…0.5
63HPI, 2014-05-05, Mathe 2, Aufgabe 19
143MathCalculateEs sei ´f(x)= (x2 − 5x + 6)/(x−4)´ 1. Bestimme den maximalen Definitionsbereich…0.5
42HPI, 2014-05-05, Mathe 2, Aufgabe 20
144MathCalculateEs sei ´f(x) = (x^2 − 5x + 6)/(x − 4)´ 1. Berechne die Ableitung f'(x) und gib …0.6
62HPI, 2014-05-12, Mathe 2, Aufgabe 21
145MathCalculateBestimme mit dem Halbierungsverfahren eine Näherungslösung der Gleichung ´e^x + …0.5
32HPI, 2014-05-12, Mathe 2, Aufgabe 22
146MathCalculateEine zylindrische Konservendose soll 1 Liter Inhalt fassen. Wie groß müssen Rad…0.5
32HPI, 2014-05-12, Mathe 2, Aufgabe 23
147MathCalculateBilde die Ableitungen folgender Funktionen und vereinfache diese soweit wie mögl…0.6
62HPI, 2014-05-12, Mathe 2, Aufgabe 24
148MathNameEntwickle die Funktion cosh: ´RR -> RR, x |-> (e^x + e^-x)/2´ an der Stelle ´a =…0.7
33HPI, 2014-05-12, Mathe 2, Aufgabe 25
149MathCalculateDu willst ´cos(x)´ für kleine Werte von ´x´ berechnen und verwendest dazu das vi…0.6
33HPI, 2014-05-12, Mathe 2, Aufgabe 26
150MathCalculateEntwickle die Funktion ´f(x) = 2/(5 + 3x^2)´ an der Stelle ´a = 0´ in eine Poten…0.6
33HPI, 2014-05-12, Mathe 2, Aufgabe 27
151MathCalculateWende das Newtonsche Iterationsverfahren an um eine Lösung der Gleichung ´e^x + …0.5
32HPI, 2014-05-12, Mathe 2, Aufgabe 28
152MathCalculateBerechne ´a = 10^2500 − root(4)(10^10000 − 3)´ auf ungefähr ´19000´ führende Zif…0.7
32HPI, 2014-05-26, Mathe 2, Aufgabe 29
153MathCalculateCalculate the following definite integrals: 1. ´int_(-2)^(+2) sqrt(4 − x^2) dx´…0.6
63HPI, 2014-05-26, Mathe 2, Aufgabe 30
154MathCalculateBestimme die folgenden Stammfunktionen (unbestimmte Integrale): 1. ´int dx/(x^2…0.6
62HPI, 2014-05-26, Mathe 2, Aufgabe 31
155MathCalculateBerechne die folgenden uneigentlichen Integrale. 1. ´int_0^1 dx/sqrt(x)´ 2. ´in…0.6
52HPI, 2014-05-26, Mathe 2, Aufgabe 32
156MathProofBeweise: ´H = (: H, @, e:)´ sei ein Monoid. Mit ´H\_"inv"´ bezeichnen wir die Me…0.6
33HPI, 2014-06-02, Mathe 2, Aufgabe 33
157MathProofBeweise: Die Kongruenz modulo ´m´ ist eine Äquivalenzrelation. Beweise außerdem…0.6
43HPI, 2014-06-02, Mathe 2, Aufgabe 34
158MathName´M´ sei eine Menge und ´P(M)´ sei die Menge aller Teilmengen von M (Potenzmenge)…0.5
32HPI, 2014-06-02, Mathe 2, Aufgabe 35
159MathProofZeige, dass die Menge ´{77, 91, 143} sube Z´ ein Erzeugendensystem für die Struk…0.4
32HPI, 2014-06-02, Mathe 2, Aufgabe 36
160MathCalculateFinde alle ganzzahligen Lösungen der folgenden Kongruenzen: 1. ´133x -= 107 (mo…0.5
33HPI, 2014-06-10, Mathe 2, Aufgabe 37
161MathCalculateFinde alle Paare ´(x,y)´ von ganzen Zahlen, für die ´x >= 0´, ´y >= 0´ sowie ´17…0.5
43HPI, 2014-06-10, Mathe 2, Aufgabe 38
162MathCalculateFinde ein ´x in ZZ´ mit ´x -= 9717^1030 (mod 97)´ und ´0 <= x < 97´.…0.6
33HPI, 2014-06-10, Mathe 2, Aufgabe 39
163MathCalculateFinde alle ´x in ZZ´ für die gleichzeitig folgende Kongruenzen gelten: 1. ´x -=…0.6
33HPI, 2014-06-10, Mathe 2, Aufgabe 40
164Math, CryptograpyCalculateAlice hat vergessen, dass man beim RSA-System sehr große Primzahlen benutzen mus…0.7
54HPI, 2014-06-16, Mathe 2, Aufgabe 41
165MathCalculate1. Was ist ´phi(8!)´? 2. Wie viele Zahlen ´a´ gibt es, die teilerfremd zu ´111´ …0.6
32HPI, 2014-06-16, Mathe 2, Aufgabe 42
166MathProofBeweise, dass es keine Primzahl ´q´ gibt, für die ´q^4 + 4´ auch wieder eine Pri…0.6
33HPI, 2014-06-16, Mathe 2, Aufgabe 43
167MathNameBetrachte die zyklische Gruppe ´(: ZZ_13^xx; * :)´ 1. Finde mit Begründung ein …0.7
43HPI, 2014-06-16, Mathe 2, Aufgabe 44
168MathExplainEntscheide für die folgenden Paare von Gruppen, ob sie isomorph sind. Wenn sie i…0.6
33HPI, 2014-06-23, Mathe 2, Aufgabe 45
169MathNameGib alle Untergruppen von ´"Sym"\_3´ an (und begründe, dass es wirklich alle sin…0.7
43HPI, 2014-06-23, Mathe 2, Aufgabe 46
170MathCalculate´pi´ und ´sigma´ seien die folgenden, durch Wertetabelle gegebenen Permutationen…0.6
33HPI, 2014-06-23, Mathe 2, Aufgabe 47
171MathCalculateBerechne für die folgenden Grundkörper K, Polynome ´f(x) in K[x]´ und ´c in K´ j…0.6
64HPI, 2014-06-23, Mathe 2, Aufgabe 48
172MathCalculateWir betrachten die Polynome ´f(x) = x^4 + 2x^3 + 6x^2 + 2x + 5´ ´g(x) = x^3 + 5…0.6
33HPI, 2014-06-30, Mathe 2, Aufgabe 49
173MathCalculateErmittle alle normierten Primpolynome vom Grad ´2´ aus ´ZZ\_3[x]´. (Verwende zur…0.6
33HPI, 2014-06-30, Mathe 2, Aufgabe 50
174MathCalculateEine Gerade ´g´ im ´RR\_2´ sei durch die Geradengleichung ´3x − 4y = 13´ gegeben…0.4
43HPI, 2014-06-30, Mathe 2, Aufgabe 51
175MathCalculate´A´, ´B´, ´C´ seien Punkte im ´RR^2´ mit den Koordinaten ´A(12,9)´, ´B(9,40)´ un…0.4
32HPI, 2014-06-30, Mathe 2, Aufgabe 52
176MathCalculateWir betrachten die Menge ´R^(<=2)[x]´ aller Polynome vom Grad ´<= 2´ als Vektorr…0.6
32HPI, 2014-07-07, Mathe 2, Aufgabe 53
177MathCalculateStelle die folgenden komplexen Zahlen in der arithmetischen Form ´a + bi´ (mit ´…0.8
32HPI, 2014-07-07, Mathe 2, Aufgabe 54
178MathTransformStelle die folgenden Polynome als Produkte von Primpolynomen über ihren jeweilig…0.7
64HPI, 2014-07-07, Mathe 2, Aufgabe 55
179MathCalculateIm Euklidischen ´RR´-Vektorraum ´RR^4´ (mit Standardskalarprodukt) sei folgender…0.6
33HPI, 2014-07-07, Mathe 2, Aufgabe 56
180MathCalculateEs sei ´A = [(1,2,1,4), (0,2,3,-1), (2,-1,2,3)]´ und ´B = [(1,2,1), (1,3,-1), (2…0.5
23HPI, 2014-07-14, Mathe 2, Aufgabe 57
181MathCalculateFinde alle Lösungen des folgenden Gleichungssystems: ´2x_1 + x_2 + x_3 − x_4 = …0.5
32HPI, 2014-07-14, Mathe 2, Aufgabe 58
182MathCalculateBestimme den Rang der Matrix ´A = [(1,2,1,4,1), (0,2,1,3,-1), (1,2,-1,2,3), (0,2…0.6
45HPI, 2014-07-14, Mathe 2, Aufgabe 59
183MathCalculateDer Vektor ´vec v in RR^3´ hat (bezüglich der Standardbasis) die Darstellung ´ve…0.6
43HPI, 2014-07-14, Mathe 2, Aufgabe 60
184MathCalculateEs sei ´A = [(1,2,8,4), (1,4,64,16), (1,3,27,9), (1,-2,-8,4)]´. Berechne die inv…0.5
33HPI, 2014-07-14, Mathe 2, Aufgabe 61
185MathCalculateBerechne die folgenden Determinanten: 1. ´det((3,8), (9,25))´ 2. ´det((3,-2,5)…0.5
43HPI, 2014-07-14, Mathe 2, Aufgabe 62
186Math, Computer graphicsCalculateBerechne die Multiplikation zwischen dem Skalar ´5´ und dem Vektor ´((3 alpha), …0.2
13HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 6a
187Math, Computer graphicsCalculateAddiere die Vektoren ´((3 alpha),(4 + beta),(gamma))´ und ´((2 beta),(4x),(gamma…0.2
13HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 6b
188Math, Computer graphicsCalculateSubtrahiere den Vektor ´((3 alpha),(4 + beta),(gamma))´ von dem Vektor ´((2 alph…0.2
13HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 6c
189Math, Computer graphicsCalculateBerechne die Länge des Vektors ´((3),(4),(5))´. …0.2
12HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 6d
190Math, Computer graphicsCalculateBerechne die Normalisierung des Vektors ´((3),(4),(5))´…0.3
13HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 6e
191Math, Computer graphicsCalculateBerechne das Skalarprodukt zwischen den Vektoren ´((3),(4),(5))´ und ´((2),(4),(…0.2
13HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 6f
192Math, Computer graphicsCalculateBerechne den Winkel zwischen den Vektoren ´((3),(4),(5))´ und ´((2),(4),(6))´…0.3
23HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 6g
193Math, Computer graphicsCalculateBerechne das Kreuzprodukt der Vektoren ´((3),(2),(5))´ und ´((1),(1),(8))´…0.3
23HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 6h
194Math, Computer graphicsCalculateGegeben seien die Punkte ´P_1 = (5,0,0)´, ´P_2 = (0,0,5)´ und ´P_3 = (10,0,5)´. …0.3
22HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 7a
195Math, Computer graphicsCalculateGegeben seien die Punkte ´P_1 = (5,0,0)´, ´P_2 = (0,0,5)´ und ´P_3 = (10,0,5)´. …0.3
24HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 7b
196Math, Computer graphicsCalculateBerechne die folgenden Vektoren: ´a = ((6,5,3,4), (1,8,2,2), (4,9,3,2), (4,9,7,…0.3
33HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 8a
197Math, Computer graphicsCalculateBerechne die Produkte ´D xx E´ und ´E xx D´ der Matrizen: ´D = ((1,5,3,-4), (1,…0.3
22HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 8b
198Math, Computer graphicsCalculateBerechne die transponierte Matrix von: ´F = ((6,5,3),(1,8,2),(4,9,7))´…0.2
12HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 8c
199Math, Computer graphicsCalculateBerechne die Determinanten der folgenden Matrizen: ´G = ((6,5),(1,8))´ ´H = ((…0.4
32HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 8d
200Math, Computer graphicsCalculateInvertiere die folgenden Matrizen: ´K = ((2,3), (-1,4))´ ´L = ((3,2,6), (1,1,3…0.6
42HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 8e
201Math, Computer graphicsCalculateGegeben seien die Punkte ´P_1 = (1, 1)´, ´P_2 = (7, 2)´ und ´P_3 = (4, 5)´. Ber…0.7
43HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 9a
202Math, Computer graphicsCalculateGegeben seien die Punkte ´P_1 = (1, 1)´, ´P_2 = (7, 2)´ und ´P_3 = (4, 5)´. Sei…0.6
43HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 9b
203Math, Computer graphicsExplain´A_(P_1 P_2 P_3) = 1/2 | det(A)|´ ´A_(Q P_3 P_1) = 1/2 |det(A ((1),(0)), b)|´ …0.6
33HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 9c
204Math, Computer graphicsProofEs bezeichne ´"Hom"(V,W)´ die Menge der linearen Abbildungen zwischen zwei ´RR´-…0.7
42HPI, 2014-05-19, Computergrafik 1, Aufgabe 10
205DatabasesTransformWandle das folgende ER-Diagramm in ein relationales Datenbankschema um. Lege Rel…0.3
63HPI, 2015-05-04, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 1.1a
206DatabasesTransformWandle das folgende ER-Diagramm in ein relationales Datenbankschema um. Lege Rel…0.3
43HPI, 2015-05-04, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 1.1b
207DatabasesTransformWandle das folgende ER-Diagramm in relationale Datenbankschemata um. Gib auch di…0.4
123HPI, 2015-05-04, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 1.2
208DatabasesNameGegeben ist folgende Relation: `Klausurergebnisse(Vorlesung, Semester, Dozent, D…0.3
22HPI, 2015-05-04, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 1.3a
209DatabasesNameGegeben ist das Relationenschema ´R(A,B,C,D)´. Alle Attribute sind vom Typ Integ…0.3
32HPI, 2015-05-04, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 1.3b
210DatabasesNameGegeben seien das Relationenschema ´R(A, B, C, D, E)´ und die funktionalen Abhän…0.4
43HPI, 2015-05-04, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 1.4a
211DatabasesDescribeGegeben seien das Relationenschema ´R(A, B, C, D, E)´ und die funktionalen Abhän…0.4
73HPI, 2015-05-04, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 1.4b
212DatabasesNameBetrachte das folgende relationale Schema. Gleiche Attributnamen können als Frem…0.4
62HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 2.1
213DatabasesCalculateErweiterte Operatoren und Multimengen Betrachte die folgenden beiden Relationen…0.4
63HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 2.2
214Databases, MathNameDeutsch -> Relationale Algebra Betrachte das folgende relationale Schema einer …0.6
103HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 2.3
215Databases, MathNameDeutsch -> Relationale Algebra Betrachte das folgende relationale Schema einer …0.6
73HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 2.4
216DatabasesNameErstelle entsprechend der gegebenen Relationen die nötigen Tabellen in einer Dat…0.6
202HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.1
217DatabasesNameNenne für folgende natürlichsprachliche Frage eine geeignete SQL-Anfrage und füh…0.3
32HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.2a
218DatabasesNameNenne für folgende natürlichsprachliche Frage eine geeignete SQL-Anfrage und füh…0.4
42HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.2b
219DatabasesNameNenne für folgende natürlichsprachliche Frage eine geeignete SQL-Anfrage und füh…0.5
52HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.2c
220DatabasesNameNenne für folgende natürlichsprachliche Frage eine geeignete SQL-Anfrage und füh…0.5
52HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.2d
221DatabasesNameFormuliere folgende Anfrage der relationalen Algebra als SQL-Anfrage! Verwendete…0.3
22HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.3a
222DatabasesNameFormuliere folgende Anfrage der relationalen Algebra als SQL-Anfrage! Verwendete…0.3
32HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.3b
223DatabasesNameFormuliere folgende Anfrage der relationalen Algebra als SQL-Anfrage! Verwendete…0.4
42HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.3c
224DatabasesNameGib natürlichsprachlich wieder, wonach folgende SQL-Anfrage sucht: ```SQL with …0.4
52HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.4a
225DatabasesNameGib natürlichsprachlich wieder, wonach folgende SQL-Anfrage sucht: Hinweis: Der…0.5
42HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 3.4b
226DatabasesNameErstelle auf Basis der IMDb-Relationen eine View mit den folgenden Informationen…0.4
22HPI, 2015-06-01, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 4.1a
227DatabasesNameFür welche beiden Anfragen aus Aufgaben 3.1 und 3.2 (SQL) kann diese View sinnvo…0.3
22HPI, 2015-06-29, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 4.1b
228DatabasesDescribeIn dieser Aufgabe soll eine IMDb-Keyword-Suche gebaut werden. Dabei soll ein Jav…0.7
203HPI, 2015-06-29, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 4.2
229DatabasesExplainIst der folgenden Schedule konfliktserialisierbar? Begründe deine Entscheidung j…0.4
32HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.1a
230DatabasesExplainIst der folgende Schedule konfliktserialisierbar? Begründe deine Entscheidung je…0.4
32HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.1b
231DatabasesExplainIst der folgende Schedule konfliktserialisierbar? Begründe deine Entscheidung je…0.4
32HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.1c
232DatabasesExplainIst der folgende Schedule konfliktserialisierbar? Begründe deine Entscheidung je…0.4
32HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.1d
233DatabasesExplainBetrachte den folgenden Schedule: ´sl\_1(X), r\_1(X), sl\_2(X), r\_2(X), u\_2(X)…0.3
21HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.2a
234DatabasesExplainBetrachte den folgenden Schedule: ´sl\_1(X), r\_1(X), sl\_2(X), r\_2(X), u\_2(X)…0.3
22HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.2b
235DatabasesExplainBetrachte den folgenden Schedule: ´sl\_1(X), r\_1(X), sl\_2(X), r\_2(X), u\_2(X)…0.3
11HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.2c
236DatabasesDescribeBetrachte den folgenden Schedule: ´r\_1(A), r\_2(B), r\_3(C), r\_1(B), r\_2(C),…0.5
53HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.3a
237DatabasesDescribeBetrachte den folgenden Schedule: ´r\_1(A), r\_2(B), r\_3(C), r\_1(B), r\_2(C),…0.5
53HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.3b
238DatabasesNameIn dieser Aufgabe laden wir die movie-Daten der IMDb im XML-Format in eine Daten…0.3
24HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.4a
239DatabasesNameIn dieser Aufgabe laden wir die movie-Daten der IMDb im XML-Format in eine Daten…0.4
24HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.4b
240DatabasesNameIn dieser Aufgabe laden wir die movie-Daten der IMDb im XML-Format in eine Daten…0.5
34HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.4c
241DatabasesCalculateGegeben sei das Produkt-Schema: - Product(maker, model, type) - PC(model, speed…0.5
54HPI, 2015-07-13, Datenbanksysteme 1, Aufgabe 5.5
242Human–computer interactionNameThe three disciplines involved in Human-computer interaction are:…0.3
31HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 1
243Human-computer interactionNameUsability is only defined in the context of a ____ and a ____ …0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 2
244Human-computer interactionNameWhat are the 6 rules of brainstorming? …0.4
62HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 3
245Human-computer interactionChooseDuring a contextual inquiry, interviewer and participant engage in master and ap…0.3
51HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 4
246Human-computer interactionNameIn an interview during a contextual inquiry, how do you encourage interviewees t…0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 5
247Human-computer interactionChooseThe term design is used to refer to (check only one): - [ ] The craft of making…0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 6
248Human-computer interactionChooseA "marking menu" … - [ ] Is a special form of directional menu - [ ] Is a modif…0.4
41HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 7
249Human-computer interactionDrawList the names of three gesture-based text input techniques as introduced in cla…0.5
61HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 8
250Human-computer interactionNameIn order to track its own location, each Anoto pen contains a ____. For this to…0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 9
251Human-computer interaction, DesignNameAccording to Laseau 1980, design process is ____.…0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 10
252Human-computer interaction, DesignChooseIs this a sketch? - [ ] Yes - [ ] No because ____.…0.3
31HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 11
253Human-computer interaction, DesignDrawDraw a simple scene that contains a horizon, a rectangular "floor", and two peop…0.4
61HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 12
254Human-computer interaction, DesignDrawDraw a "peace" gesture, i.e., a hand with index and middle finger extended as a …0.4
7HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 13
255Human-computer interactionDescribeWhat "tricks" does the author of the book "drawing on the right side of the brai…0.4
41HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 14
256Human-computer interactionDrawSketch 4 different (= as different as possible) input methods to pan a map up/do…0.6
121HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 15
257Human-computer interactionDescribeBased on your own sketching and paper prototyping, what have you learned about t…0.5
42HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 16
258Human-computer interactionExplainWhy should a usability engineer always involve customers/users when developing a…0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 17
259Human-computer interactionNameThe definition of ‘affordance’ is? (2 credits) This package (not the software)…0.4
52HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 18
260Human-computer interactionExplainWhat is the definition of a conceptual model?…0.3
22HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 19
261Human-computer interactionExplainWhat metaphor is the Xerox Star user interface based on? (1 credit) By which re…0.4
32HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 20
262Human-computer interactionNameHall of fame/hall of shame. Take a look at this photo of a Microwave and identif…0.3
42HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 21
263Human-computer interactionExplainThe main page of a help system for an image processing application (think Photos…0.3
31HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 22
264Human-computer interactionExplainWatch the video of IDEO redesigning the shopping cart (built-in scanner, wheels …0.5
72HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 23
265Human-computer interaction, MathExplainYou want to know how many participants at a convention of the Green Party would …0.4
41HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 24
266Human-computer interactionNameYou are wondering how users would interact with a system that can name any objec…0.2
11HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 25
267Human-computer interactionExplainWhy, according to Jakob Nielsen, are companies reluctant to use paper prototypin…0.3
12HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 26
268Human-computer interactionNameList three benefits of paper prototyping over studies using "more real" prototyp…0.3
32HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 27
269Human-computer interactionExplainWhen running a design critique, why do you need to bring multiple designs, not j…0.3
22HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 28
270Human-computer interactionExplainUsing a metaphor as the basis for your user interface design has this potential …0.4
41HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 29
271Human-computer interactionNameName two of the retouching tools in Adobe Photoshop in the Photoshop 4.0 tutoria…0.3
41HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 30
272Human-computer interactionExplainYour teammate conducted a task analysis and wrote "adjust water temperature" as …0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 31
273Human-computer interactionExplainFame or shame: Name a specific object or device you have used in the past and th…0.4
52HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 32
274Human-computer interactionNameList two ways of creating the illusion of animation in a video prototype.…0.3
22HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 33
275Human-computer interactionNameHow is the multi-touch tracking mechanism in the iPhone called?…0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 34
276Human-computer interactionDrawDraw a camera and an infrared illuminant into each of these two tables, so that …0.4
41HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 35
277Human-computer interactionExplainMicrosoft Surface tables (diffuse illumination using infrared light) were design…0.4
31HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 36
278Human-computer interactionNameThe Videmo prototype Pierre Dragicevic showed in his talk combines qualities of …0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 37
279Human-computer interactionDescribePierre prevents one from noticing the disappearance of an airplane turbine by ..…0.3
31HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 38
280Human-computer interactionDescribeWhich 2 lessons have you learned from watching Fabian Hemmert's presentation sty…0.2
2HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 39
281Human-computer interactionExplainIn Flash, you want to make a smiley that closes its eyes when the user clicks it…0.3
31HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 40
282Human-computer interactionExplainWhy is it questionable to write Flash prototypes early in the design process?…0.3
21HPI, HCI, 2009/2010 midterm exam, question 41
283MathThis is a test…
284test…
285another test…